Rat und Beistand im Trauerfall  •   07163 - 75 27  •  Bachgässle 12, 73061 Ebersbach

Trauerkarten, Danksagungen & Nachruf

Im Trauerfall können Sie ganz auf unsere Unterstützung vertrauen – das betrifft natürlich auch den gesamten Trauerdruck, um die Familie, Freunde und Bekannten des Verstorbenen auf stilvolle Weise über den Verlust in Kenntnis zu setzen. Wir gestalten und drucken für Sie Trauerkarten und Danksagungen nach Ihren Vorstellungen und übernehmen gerne auch den Versand. Ebenso kümmern wir uns um die Veröffentlichung der Traueranzeige in den Zeitungen Ihrer Wahl. Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche.

Im Folgenden haben wir einige ausdrucksstarke Zitate für Sie zusammengestellt, die gerne auf den Trauerkarten oder im Nachruf Verwendung finden dürfen:

Zitate

Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Jean Paul

Alles im Leben hat seine Zeit.
Zeit zu lachen und Zeit zu weinen,
Zeit zu lieben und Zeit zu trauern
und Zeit, Abschied zu nehmen.

Unbekannter Verfasser

Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
ein flüchtiger Gast im Erdenland.
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand!

Ludwig Uhland

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff

Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das ich dich sehen kann,
wann immer ich will.

Unbekannter Verfasser

Wenn ihr an mich denkt,
seid nicht nur traurig.
Erzählt lieber von mir
und lasst mir einen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.

Unbekannter Verfasser

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein bestimmte unser Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

Unbekannter Verfasser

Nicht alles von mir wird sterben.

Horaz

Und was heißt nicht mehr zu atmen anderes, als den Atem von seinen rastlosen Gezeiten zu befreien, damit er emporsteigt und sich entfaltet und ungehindert Gott suchen kann?

Khalil Gibran

Von der Stunde, von dem Orte
reißt dich eingepflanzter Drang,
Tod ist Leben, Sterben Pforte,
alles ist nur Übergang.

Johann Wolfgang von Goethe

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.